www.ihre-kur.de
www.ihre-kur.de

Logo ARGE

Kurpark Mutter Kind Kur Klinik im Bayerischen Wald

Die Kurklinik Kurpark im Bayerischen Wald

Luftkurort mit Heilerfolg

 

Im Luftkurort Grafenau, im Herzen des Bayerischen Waldes - dem größten geschlossenen Waldgebiet Mitteleuropas -, in dem sich die Natur noch in ihrer ursprünglichen Form präsentiert befindet sich die Mutter-, Vater- & Kind-Klinik Am Kurpark. Die Klinik wurde in unmittelbarer Nähe des Grafenauer Kurparks an einem sonnigen Südwesthang errichtet und gibt den Blick frei auf den idyllischen Ort und die Hügellandschaft des Bayerischen Waldes. Der Gebäudekomplex mit seinen Freianlagen erstreckt sich auf einer Fläche von 12.000 m2 und liegt etwa 10 gemütliche Gehminuten von der Stadtmitte entfernt.

Die 87 komfortablen Zimmer der Klinik Am Kurpark, mit insgesamt 190 Betten, sind alle mit Balkon, Bad, Dusche/WC, Durchwahltelefon und Notruf/Babyphone ausgestattet.
Felder, Wiesen, Moore, Bäche, Wege, Dörfer, kleine Orte und überschaubare Städte fügen sich im Bayerischen Wald zu einem unverwechselbaren Landschaftsmosaik. Die Region zwischen Donau und Böhmischer Grenze bietet vielfältige Freizeit- und Wandermöglichkeiten und verlockt zu einer Expedition ins Tierreich: Der "Nationalpark Bayerischer Wald" ist für Alt und Jung ein verlockendes Ausflugsziel. In den Tierfreigeländen können mit etwas Geduld die typischen Bewohner des Bergwaldes, wie Bären, Wölfe, Luchse, Wisente, Hirsche, Wildschweine und verschiedenste Vogelarten in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden.
Die Sommerrodelbahn Grafenau verspricht mit rasanten Abfahrten ihren kleinen und großen Besuchern ein Erlebnis, das lange in Erinnerung bleibt.
Auch die nahegelegene Universitäts- und Bischofsstadt Passau, die in ihren Bauwerken Zeitzeugen der verschiedensten Epochen miteinander vereint, lädt zum Staunen und Bummeln ein.
In der Klinik werden abends und am Wochenende von qualifizierten Fachkräften diverse Freizeitaktivitäten angeboten. Den Patienten stehen in der Freizeit Schwimmbad, Sauna, Spielplatz und Gemeinschaftsräume zur Verfügung.

Die wohl einzigartige Umgebung und das interne Angebot tragen wesentlich zum Heilerfolg der Klinik bei.

 

 

 

 

 
 

Indikationen:

  • Atemwegserkrankungen (chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen, Asthma bronchiale, atopische Diathese)
  • Herz-Kreislauferkrankungen (orthostatische Beschwerden, Hypo- und Hypertension, vegetative Herz-Rhythmusstörungen)Infektanfälligkeit, insbesondere der oberen Luftwege
  • Orthopädisch degenerative Erkrankungen (muskuläre Insuffizienz und Dysbalance)
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Psychovegetative Dysregulation und Erschöpfungszustände
  • Stoffwechselerkrankungen und Endokrinopathien (Diabetes Typ 2, Adipositas)

Kontraindikationen:

  • Akute und/oder dekompensierte Krankheiten oder Zustände
  • Schwere neurologische und psychiatrische Erkrankungen
     

 

 

 

Besonderheiten

 
  • Aufnahme von Müttern/Vätern mit bis zu 5 Kindern
  • Aufnahme von Kindern von 6 Monaten bis 12 Jahren
  • Asthmaschulung für Erwachsene und Kinder
  • Balneophysikalische Maßnahmen
  • Kinderentspannung/Psychomotorik
  • Naturheilverfahren
  • Neurodermitisseminar
  • Tinnitusbehandlung
  • Vater-Kind-Kuren
  • Schulbesuch im Ort möglich
  • Hausaufgabenbetreuung 3 mal wöchentlich 1 Stunde
  • Vomittags und nachmittags pädagogische Kinderbetreuung in der Kindertagesstätte für Kinder ab 3 Jahren
  • Kinder unter 3 Jahren: In der ersten Woche Betreuung zu Therapiezeiten von Mutter/Vater, ab der zweiten Woche von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

 

Patient:
Begleitperson:

Nach Absprache
Nach Absprache

 

 

 

Anerkennung

  • Nach §§ 24 und 41 SGB V als gleichartige Einrichtung
  • Nach § 30 GewO als private Krankenanstalt

 

Mögliche therapeutische Maßnahmen von A-Z

 
  • Asthmaschulung
  • Atemgymnastik
  • Autogenes Training
  • Balneotherapie
  • Diätberatung
  • Elektrotherapie
  • Entspannungstraining
  • Fußreflexzonenmassage
  • Gesprächskreise
  • Inhalationstherapie
  • Klassische Massage
  • Kneipp'sche Anwendungen
  • Krankengymnastische Einzel- und Gruppentherapie
  • Lymphdrainage
  • Medizinische Bäder
  • Neurodermitisseminar
  • Phototherapie
  • Psychologische Einzel- und Gruppentherapien
  • Rückenschule
  • Sporttherapie
  • Terraintraining
 

 

Medizinisch-therapeutisches Team

Um eine ganzheitliche Diagnostik, Therapie und Betreuung zu gewährleisten steht ein interdisziplinäres Team zur Verfügung. Internistische und kinderärztliche Betreuung unter Berücksichtigung moderner naturheilkundlicher Verfahren gewährleistet eine umfassende medizinische Versorgung. Zur dauerhaften psychischen Stabilisierung bieten Psychologinnen im Rahmen von Einzel- und Gruppengesprächen individuelle Hilfestellung. Weitere therapeutische Maßnahmen werden von Masseuren, Physio- und Sporttherapeuten durchgeführt; Ernährungs- und Diätberatung übernimmt eine Diätassistentin.
Der Erfolg der Kurmaßnahme wird von verschiedenen Faktoren, wie der engen Zusammenarbeit der hochqualifizierten Fachkräfte, der ganzheitlichen Betreuung der Patienten und natürlich von den gesundheitsfördernden heilklimatischen Bedingungen des Bayerischen Waldes wesentlich beeinflussen.

 

 

 

 

Psychologische Betreuung

Die Psychologische Betreuung erfolgt durch drei Psychologinnen.

 

 

 

Diagnostik

  • EKG
  • Labor
  • Spirometrie
  • Ultraschall

 

Schwerpunktkuren:

Neurodermitis bei Kindern und Erwachsenen

 

Bei Neurodermitis handelt es sich um eine atopische Erkrankung, die in den Bereich der psychosomatischen Erkrankungen gehört und sich in Veränderungen der Haut äußert. Die Erkrankung kann bereits im Säuglingsalter auftreten. Unsere Behandlungsstrategie zielt darauf ab, Erkrankte vom Kleinkind bis hin zum Erwachsenen aufzunehmen. Im Rahmen der Schwerpunktmaßnahme werden nicht nur die Patienten, sondern auch die begleitenden Geschwister, bzw. Eltern therapiert, da die Einbeziehung des familiären Umfeldes für den Genesungsprozess dringend erforderlich ist.



Die Therapiemaßnahmen sind:

  • Entspannende Bäder
  • Salbenverbände
  • Lichttherapie
  • Intensive Schulung für Eltern
  • Begleitende physiotherapeutische Maßnahmen
  • Intensive psychotherapeutische Maßnahmen

 

Anreisetermin:

Termin ganzjährig nach Absprache

 

 

 

Intensivbehandlung für Tinnitus-Patienten

 

Häufig kann Tinnitus bei einer Akutbehandlung nicht geheilt werden. Es ist unser Bestreben, Patienten im Rahmen einer Intensivbetreuung von ihren Beschwerden zu befreien, bzw. eine deutliche Besserung zu erzielen. Nicht nur die Betroffenen, sondern auch das ganze familiäre Umfeld, begleitende Geschwister, Mutter und/oder Vater, müssen in die Behandlung mit einbezogen werden.



Die therapeutischen Maßnahmen sind wie folgt:

  • Massagen
  • Krankengymnastik
  • Muskelrelaxation
  • Dehnübungen
  • Gefäßtraining
  • Akupunktur bzw. Fußreflexzonen-Massage
  • Intensive psychotherapeutische Maßnahmen
  • Medikamentöse Unterstützung

 

Anreisetermin:

Termin ganzjährig nach Absprache

Kurberater-Tam

Mobil:0176 63372220

kurberatung@gmail.com

 

           Unser Motto:

          

Im Zentrum liegt uns die Beratung und Hilfe durch unseren Verein

des Mutter-Kind-Hilfswerk e.V.

Das Soziale liegt uns am Herzen in Bezug auf

Mutter Kur und Kind Kur.

 

 

 

 

 

 

 

 

          

Kontakt

 

 

Sie erreichen uns unter:

Ihr Kurberater-Team

Tel:

0176-633 722 20

oder

 

Tel:

0151-53 63 11 55

 7:00 bis 15:00 Uhr

 

PC-Fax:

03212-1428985

 

E-Mail:

kurberatung@gmx.de

 

E-Mail:

kurberatung@gmail.com

 

 

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Aktuelles

Skype Me™!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kurberatung